Druckversion | Sie befinden sich hier: Menü links / Home

 

Home

Herzlich willkommen auf der Homepage der Berliner Sportgemeinschaft Fernsehelektronik e.V.!

Die heutige Berliner Sportgemeinschaft Fernsehelektronik e.V. (von 1991 bis 2006 SG Fernsehelektronik) geht aus der am 28. Mai 1975 gegründeten Betriebssportgemeinschaft des Werk für Fernsehelektronik  (WF) in Berlin-Oberschöneweide hervor. Diese wiederum hat ihre Wurzeln unter anderem in der TSG Oberschöneweide.

Mehr dazu erfährt man in der Chronik.

Von den damaligen Leitungsmitgliedern sind heute noch in verantwortlichen Funktionen die Sportfreunde Wittek (Volleyball), Eisele (Fußball) und Mahlkow (Kegeln) aktiv.

Bis zur Wende wurde die Sportgemeinschaft hauptamtlich geleitet, nach der Umwandlung in einen eingetragenen Verein (e.V.) wird die vielfältige Arbeit auf ehrenamtlicher Basis geleistet.

Die Abteilungen der Sportgemeinschaft verfolgen unterschiedliche Aktivitäten. So haben wir neben den Wettkampfabteilungen wie Fußball, Handball, Volleyball und Kegeln auch reine Freizeitgruppen wie Badminton, Radwandern und Seniorensport, die sich regelmäßig zu sportlichen Aktivitäten treffen.

Zu relativ moderaten Beiträgen, die den Versicherungsschutz über den Landessportbund Berlin/LSB, www.lsb.de beinhalten, können Interessierte  bei uns Mitglied werden und sich sportlich oder aber auch als Übungsleiter oder Schiedsrichter betätigen.

Die wichtigsten Kontaktadressen finden Interessierte auf der Seite Kontakt oder auf den Kontaktseiten der einzelnen Sportabteilungen Badminton, Fußball, Handball, Kegeln, Radwandern, Volleyball, Freizeitgruppen. Dort findet man auch Infos zu den jeweiligen Trainingszeiten.

Über aktuelle Spieltermine, Ergebnisse und Aktivitäten kann man sich ebenfalls auf den Abteilungsseiten (Fußball, Handball, Volleyball, Kegeln, Badminton, Radwandern) informieren.

Der Verein ist Mitglied im Bezirkssportbund Treptow-Köpenick (www.bsbtk.de).