Badminton

Herzlich willkommen auf den Seiten der Badminton - Sportgruppe der Berliner Sportgemeinschaft Fernsehelektronik e.V.!

Peter Gade
Illustration einer britischen Zeitschrift (1804)

So gut wie der Dänische Weltklassespieler Peter Gade, den das erste Foto in voller Aktion zeigt, sind wir natürlich bei weitem nicht. Aber etwas spritziger, als bei den historischen Federball - Damen auf dem zweiten Bild, geht es in unserem Verein schon zu.

Wir spielen nicht nach dem Motto je länger der Ball in der Luft bleibt, desto besser - wie die Damen oder viele FederballerInnen im Garten. Wir zählen Pluspunkte, nicht die Ballwechsel. Wir geben uns also größte Mühe, so zu spielen, dass der Gegner den Ball nicht bekommt. Bei jedem Ballwechsel, jedem Spiel gibt es daher einen Gewinner - vom Schlagtraining mal abgesehen.

D.h. wir kämpfen um Punkte. Am Punktspielbetrieb des Badmintonverbandes beteiligen wir uns allerdings nicht.

Wir sind also Freizeitsportler, die Badminton nach Regeln in der Halle spielen, warum eigentlich?

Weil das verdammt viel Spaß macht, weil man dabei richtig in's Schwitzen kommt, weil wir Erfolgserlebnisse schätzen, weil wir 'ne dufte Truppe sind - kurz, weil uns das gut tut.

Badminton im Verein zu spielen hat also viele Vorteile. Dazu gehört auch, dass es wenig kostet und viele potentielle Spielpartner zusammenfinden. Attraktiv sind nicht zuletzt auch Unternehmungen, die über den reinen Sport hinaus gehen.

Zu unserem Vereinsleben gehört die jährliche Weihnachtsfeier z.B. ebenso, wie Kontakte zu einem befreundeten Verein im Raum Hannover mit jährlichen Treffen oder die Bekämpfung des Flüssigkeitsverlusts nach dem Training.

Wem das interessant erscheint, ist herzlich eingeladen, die Praxis zu testen. Schnuppern kostenlos! Vorkenntnisse und Volljährigkeit wären vorteilhaft. Alle wichtigen Daten findet man auf der Kontaktseite.